Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhalt drucken

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Unsere AGB entsprechen dem Fernabsatzgesetz des Konsumentenschutzgesetzes

A Kauf von Produkten

§1 - Geschäftspolitik

(1) Wir bieten auf www.storchengold.at unsere Produkte zum Verkauf an und üben diese elektronische Handelstätigkeit ausschließlich gegenüber als "Endverbraucher" bezeichneten Personen aus.

(2) Als "Endverbraucher" versteht sich die Einzelperson, die in Bezug auf die mit uns abgeschlossenen Verkaufsverträge nicht für ihre eventuellen geschäftlichen, unternehmerischen oder professionellen Zwecke handelt. Wir fordern deshalb alle Personen, die nicht dieser Kategorie angehören, auf, keine Bestellungen für die auf unserer Internet-Seite angebotenen Produkte zu übermitteln.

(3) In Anbetracht der vorstehend beschriebenen Geschäftspolitik behalten wir uns das Recht vor, Aufträge von anderen Personen als den "Endverbraucher" oder Bestellungen, die mit dieser Geschäftspolitik nicht vereinbar sind, nicht auszuliefern.

(4) Unsere AGB regeln ausschließlich das Angebot, die Weiterleitung und die Bestellannahme der Produkte auf www.storchengold.at zwischen den Benutzern von www.storchengold.at und uns.

(5) Die Website enthält u. U. Links zu anderen Websites oder Ressourcen („Verlinkte Websites“). Storchengold hat keine Kontrolle über die Inhalte Verlinkter Websites. Sie akzeptieren daher, dass Storchengold in dem Fall, dass Sie über die Website auf eine Verlinkte Website gelangen, nicht verantwortlich für die Verfügbarkeit der Verlinkten Websites ist und keinerlei Haftung für deren Inhalte übernimmt. Dies gilt ausnahmslos auch für über solche Verlinkten Websites erhältliche Waren oder Dienstleistungen sowie für sonstige Werbung oder Inhalte auf solchen Verlinkten Websites und für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch solche Verlinkte Websites. Des Weiteren übernimmt Storchengold keine Verantwortung für Vergehen, Schäden oder Verluste, die durch die oder in Verbindung mit der Nutzung solcher Verlinkten Websites oder von darauf befindlichen Inhalten oder dadurch entstehen, dass sich ein Nutzer auf diese verlässt.

(6) Unsere AGB regeln hingegen nicht die Dienstleistungen oder den Verkauf von Produkten, die nicht von uns stammen und in Form von Links, Werbebannern oder anderen Textformen auf der Webseite von Storchengold anzutreffen sind. Bevor Sie von Dienstleistungen Gebrauch machen oder Produkte erwerben möchten, die nicht von uns stammen, bitten wir Sie, die AGB des jeweiligen Anbieters zu überprüfen, da Storchengold nicht für diese von Dritten getätigten bzw. angebotenen Dienstleistungen/Produkte oder für auf elektronischem Wege getätigten Geschäfte zwischen Benutzern und Dritten, verantwortlich ist.

(7) „Wir" bezeichnet Storchengold.

§2 - Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung, Lieferungen, Leistungen und Angebote zwischen Ihnen und uns gelten ausschließlich die nachfolgenden, dem Vertragspartner bekanntgegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sie stimmen zu, dass im Falle der Verwendung von AGB durch Sie im Zweifel von unseren Bedingungen auszugehen ist, auch wenn Bedingungen Ihrerseits unwidersprochen bleiben. Vertragserfüllungshandlungen unsererseits gelten insofern nicht als Zustimmung zu von unseren Bedingungen abweichenden Vertragsbedingungen. Abweichende Bedingungen Ihrerseits erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB unverändert wirksam.

§ 3 - Annahme von Bestellungen

(1) Alle auf der Website enthaltenen Informationen sind ausschließlich als Aufforderung zur Abgabe von Bestellungen zu verstehen, nicht als Angebot oder einseitiger Vertrag. Sie erkennen an, dass Ihre Bestellung ein Angebot zum Kauf der in Ihrer Bestellung enthaltenen Produkte („Produkte“) von uns zu den hierin verankerten Bedingungen darstellt. Alle Bestellungen Ihrerseits bedürfen der Annahme durch uns. Es ist uns freigestellt, Ihre Bestellung aus jedem beliebigen Grund und ohne jegliche Haftung Ihnen gegenüber nicht anzunehmen. Die Annahme Ihrer Bestellung kann beispielsweise aus folgenden Gründen verweigert werden:

(a) Wenn Produkte, die wir auf der Website veröffentlicht haben, nicht verfügbar, falsch ausgezeichnet oder anderweitig fehlerhaft beschrieben sind.     
(b) Wenn wir keine Autorisierung Ihrer Zahlung erwirken können.           
(c) Wenn Sie von einem Produkt zahlreiche Exemplare bestellen und diese jeweils an verschiedene Kunden oder Lieferadressen versandt werden sollen.       
(d) Wenn für ein Produkt ggf. Versandbeschränkungen gelten.     
(e) Wenn die von Ihnen angegebene Lieferadresse die Adresse einer juristischen oder natürlichen Person ist, die Speditionsdienstleistungen anbietet.

(2) Nach Erhalt Ihrer Bestellung schicken wir Ihnen eine Bestellbestätigung per E-Mail. Diese enthält Ihre Bestellnummer und Details der von Ihnen bestellten Produkte sowie Einzelheiten zu allen von Ihnen bei Storchengold in Auftrag gegebenen Lieferdienstleistungen (die „Lieferdienstleistungen“). Beachten Sie bitte, dass diese E-Mail lediglich eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung bei uns, nicht jedoch eine Annahme Ihrer Bestellung darstellt. Die Annahme Ihrer Bestellung und das Zustandekommen (a) eines Kaufvertrags über die Produkte zwischen Ihnen und uns und (b) eines Vertrags über Lieferdienstleistungen zwischen Ihnen und uns erfolgen erst dann, wenn Ihr Zahlungseingang erfolgreich auf unserem Konto verzeichnet ist und wir Ihnen eine E-Mail-Bestätigung übermittelt haben, dass die Produkte an Sie versandt wurden („Versandbestätigung“).

(3) Wenn Sie zum ersten Mal bei uns bestellen, müssen oder können Sie sich gegebenenfalls bei uns anmelden und auf einem Bestellformular bestimmte Pflichtfelder ausfüllen. Wir werden Ihnen ggf. Kennungen und Passwörter oder sonstige Berechtigungen für den Zugang zu bestimmten Bereichen der Website (beispielsweise Mein Storchengold) übermitteln bzw. Sie um Verwendung solcher Kennungen und Passwörter bitten („Sicherer Zugang“). In diesem Fall sind Sie verantwortlich dafür, dass Sicherheit und Vertraulichkeit des Sicheren Zugangs zu jeder Zeit gewahrt bleiben. Sie müssen alle von uns aufgestellten Sicherheitsanweisungen und/oder -empfehlungen befolgen und uns unverzüglich informieren, falls Sie davon Kenntnis erlangen bzw. den Verdacht haben, dass der Sichere Zugang von Unbefugten genutzt oder Unbefugten zugänglich wird. Unbeschadet unserer sonstigen Rechte und Rechtsmittel können wir Ihren Zugang zur Website ohne jedwede Haftung Ihnen gegenüber aussetzen, wenn wir eine solche Maßnahme zum Schutz der Website unter Zugrundelegen angemessener Erwägungen für erforderlich halten.

(4) Führt eine längere Inaktivität zur Unterbrechung Ihrer Verbindung zu der Website, geht die von Ihnen getroffene Produktauswahl u. U. verloren. In diesem Fall müssen Sie Ihre Auswahl erneut eingeben. Wir weisen darauf hin, dass Artikel in Ihrem Warenkorb oder auf Ihrer Wunschliste nicht reserviert sind und auch von anderen Kunden gekauft werden können.

(5) Sie haben die Möglichkeit, vor der Bestellaufgabe Ihre Auswahl nochmals anzusehen, den Gesamtpreis Ihrer Bestellung zu überprüfen und eventuelle Eingabefehler zu korrigieren.

(6) Wir stellen Ihnen nur Produkte in Rechnung, die versendet wurden (zusammen mit eventuell anfallenden Kartenbearbeitungsgebühren und Zahlungsbearbeitungsgebühren).

(7) Wenngleich alle über die Website verkauften Produkte immer mit ihrer Beschreibung übereinstimmen, können unsere Herstellungsverfahren und auch die Bilddarstellungseigenschaften der von Ihnen beim Besuch der Website verwendeten Computer-Hardware dazu führen, dass die Farben, Stoffe und Designs der auf der Website präsentierten und der von Ihnen erhaltenen Produkte geringfügig voneinander abweichen.

(8) Wir nehmen keine Bestellungen an, für die die von Ihnen angegebene Lieferadresse die Adresse einer juristischen oder natürlichen Person ist, die Speditionsdienstleistungen anbietet. Für den Fall, dass wir eine Bestellung annehmen und erst danach feststellen, dass die entsprechende Lieferadresse für die Bestellung die Adresse einer juristischen oder natürlichen Person ist, die Speditionsdienstleistungen anbietet, behalten wir uns das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten, indem wir Sie hierüber per E-Mail oder telefonisch informieren.

§4 - Vertragsabschluss

Unsere Angaben zu Waren und Preisen vor Abgabe Ihrer Vertragserklärung sind freibleibend und unverbindlich. Mit der Bestellung geben Sie ein bindendes Angebot der im Warenkorb enthaltenen Artikel ab. Mit der Abgabe der Bestellung erklären Sie sich mit den AGB einverstanden und an sie gebunden. Ein Vertragsangebot Ihrerseits bedarf einer Auftragsbestätigung. Auch das Absenden der von Ihnen bestellten Ware bewirkt den Vertragsabschluss.

§5 - Preise

(1) Alle Preise beinhalten die jeweilige anwendbare Mehrwertsteuer.       
Wir sind berechtigt, die Preise entsprechend geänderter Umstände (wie z.B. Einkaufspreise, Transportkosten usw.) anzupassen. Diese Preisänderungen sind für alle ab diesem Zeitpunkt getätigten Bestellungen gültig. Außerdem behalten wir uns das Recht vor, aufgrund nicht vorhersehbarer Ereignisse (z.B. Lieferschwierigkeiten von Herstellern) die abgebildeten Produkte durch preislich gleichwertige Produkte zu ersetzen. Bei Vertragsabschluss erklären Sie sich damit einverstanden. Die Verrechnung erfolgt in EURO.

(2) Wir sind um die Richtigkeit aller Preisangaben auf unserer Website bemüht. Gelegentlich können jedoch Fehler passieren, die dazu führen, dass Produkte falsch ausgezeichnet sind. Ist der Preis eines Produkts niedriger als der auf der Website angegebene, werden wir Ihnen, vorbehaltlich unseres Rechts zur Ablehnung einer Bestellung gemäß Klausel §3(1)(a), den niedrigeren Preis in Rechnung stellen und das Produkt an Sie ausliefern. Ist der richtige Preis für das Produkt höher als der auf der Website angegebene, werden wir nach eigenem Ermessen mit Ihnen Kontakt aufnehmen und Sie fragen, ob Sie die Bestellung zum richtigen Preis ausgeführt haben möchten oder eine Stornierung wünschen. Entscheiden Sie sich für Letzteres, erhalten Sie von uns eine Stornomitteilung. Wir sind nicht dazu verpflichtet, Produkte zum falschen Preis zu liefern.

(3) Storchengold kann die auf der Website genannten Preise für Produkte jederzeit und ohne Vorankündigung ändern. Solche Preisänderungen gelten jedoch nicht für Produkte, für die Sie bereits eine Versandbestätigung erhalten haben.

(4) Wir weisen darauf hin, dass in manchen Ländern auf Wareneingänge ggf. zusätzliche Abgaben an das lokale Finanzamt abzuführen sind. Für die Entrichtung dieser Einfuhrzölle und -steuern sind Sie verantwortlich. Beachten Sie bitte, dass wir keinen Einfluss auf diese Gebühren haben und deren Höhe nicht absehen können. Näheres erfragen Sie vor Aufgabe Ihrer Bestellung bitte bei Ihrem lokalen Zollamt. Beachten Sie bitte ferner, dass Sie sich an sämtliche anwendbaren Gesetze und Vorschriften des Landes halten müssen, für das die Produkte bestimmt sind. Wir übernehmen keine Haftung für einen Verstoß Ihrerseits gegen solche Gesetze.

(5) Es wird ausdrücklich Wertbeständigkeit der Forderungen samt Nebenforderungen vereinbart. Als Maß der Berechnung der Wertbeständigkeit dient der vom österreichischen statistischen Zentralamt monatlich verlautbarte Verbraucherpreisindex oder einer an seine Stelle tretende Index.

§6 - Zahlungsbedingungen / Zahlungsmittel / Fälligkeit / Verzug / Aufrechnung

(1) Sie verpflichten sich zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bereits bei Vertragsabschluss. Die Zahlung ist nur dann als rechtzeitig erfolgt anzusehen, wenn der Betrag unserem Konto gutgeschrieben wurde. Zahlungen sind innerhalb von 7 Werktagen zu entrichten. Bei Zahlungsverzug entstehen Mahnkosten in Höhe von
€ 5,--; bei ausbleibender Zahlung folgt ein gerichtliches Mahnverfahren. Die Fertigstellung erfolgt nach Möglichkeit ca. 3-4 Tage nach Zahlungseingang, da jede Windeltorte ein Einzelstück ist und erst nach Zahlungseingang angefertigt wird.       

(2) Mit Bestellung der ausgewählten Ware wird Ihnen eine Auswahl aus folgenden Zahlungsmöglichkeiten angeboten:

a. per Lastschriftverfahren,
b. per Kreditkarte (MasterCard/SecureCode, VISA/Verified by VISA, American Express, Diners Club, JCB),
c. per Paypal,
d. per eps Online-Überweisung.

(3) Der Kaufpreis wird Ihrem Konto (je nach gewählter Zahlungsmöglichkeit) zum nächstmöglichen Termin belastet.

(4) Sollte bei einem Kauf der zu zahlende Rechnungsbetrag unserem Konto nicht fristgerecht gutgeschrieben sein oder durch das kontoführende Institut zurückgewiesen werden, geraten Sie automatisch in Verzug. Auch ohne weitere Mahnung sind Sie dann zusätzlich zur Zahlung des gesetzlichen Verzugszinses in Höhe von fünf Prozentpunkten und des weiteren Verzugsschadens, insbesondere der weiteren Inkassokosten verpflichtet. Ihnen bleibt jedoch in jedem Fall der Nachweis vorbehalten, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

(5) Sie bestätigen, dass die von Ihnen verwendete Kredit-/Debitkarte und Zahlungsmethode Ihr Eigentum ist, und dass alle diesbezüglichen Angaben Ihrerseits, so ausnahmslos auch Name und Anschrift, vollständig, richtig und genau sind. Des Weiteren bestätigen Sie, dass die Kredit-/Debitkarte gültig ist und die eingegebenen Zahlungsdetails korrekt sind. Alle Inhaber von Kredit-/Debitkarten und Zahlungskontoinhaber unterliegen der Überprüfung und Genehmigung durch den Aussteller der Karte oder dem Anbieter der Zahlungsmethode. Falls der Aussteller Ihrer Karte oder der Anbieter der Zahlungsmethode die Autorisierung der Zahlung verweigert, werden wir Ihre Bestellung nicht akzeptieren und haften nicht für Lieferverzögerung oder Nicht-Lieferung. Wir sind nicht verpflichtet, Sie über den Grund für die Ablehnung zu informieren.

(6) Wir haften nicht für Gebühren oder andere Beträge, die Ihnen der Aussteller Ihrer Karte oder Ihre Bank oder der Anbieter der Zahlungsmethode infolge der Bearbeitung Ihrer Bezahlung per Kreditkarte/Debitkarte oder einer anderen Zahlungsmethode durch uns gemäß Ihrer Bestellung in Rechnung stellt.

(7) Wenn die Währung Ihrer Kreditkarte/Debitkarte oder Ihrer Zahlungsmethode nicht der auf der Website angegebenen Währung Ihres Kaufes entspricht, kann der Endpreis in der Währung Ihrer Karte oder Ihres Kontos berechnet werden. Dieser Endpreis wird von dem Aussteller Ihrer Karte oder Ihrer Bank oder dem Anbieter der Zahlungsmethode berechnet und in Rechnung gestellt. Daher haften wir für keine Kosten, Aufwendungen, Gebühren oder andere Verbindlichkeiten, die dadurch anfallen oder dadurch entstehen, dass der Aussteller Ihrer Karte oder Ihr Anbieter der Zahlungsmethode in einer anderen als in der auf der Website angegebenen Währung abrechnet.

(8) Eine Aufrechnung gegen unsere Ansprüche mit Gegenforderungen, welcher Art auch immer, ist ausgeschlossen.

§7 -  Rechnungsstellung

Wenn wir uns für die Ausstellung oder Bereitstellung einer Rechnung entscheiden oder gesetzlich dazu verpflichtet sind, behalten wir uns das Recht zur elektronischen Übermittlung vor, und Sie erklären sich mit dieser Art der Rechnungslegung einverstanden.

§8 - Widerrufs-/Rücktrittsrecht                

(1) Sie können von Ihrer online abgegebenen Vertragserklärung innerhalb von 7 Werktagen (wobei der Samstag nicht als Werktag zählt) schriftlich zurücktreten (z. B. Brief oder E-Mail).

(2) Die Frist beginnt mit dem Tag des Wareneinganges beim Empfänger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die Absendung der Rücktrittserklärung innerhalb der Frist.

Ing. Johannes Böhm GmbH
Dominikanerbastei 10
1010 Wien
office@storchengold.at

(3) Im Falle eines wirksamen Widerrufs haben wir die von Ihnen geleisteten Zahlungen zu erstatten. Sie sind verpflichtet, uns die Ware zurückzustellen und uns ein angemessenes Entgelt für die Benützung, einschließlich einer Entschädigung für eine damit verbundene Minderung des gemeinen Wertes zu zahlen.  
Sie können diese Verpflichtung zum Ersatz der Wertminderung für eine durch die Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache innerhalb der Rücktrittsfrist noch nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Auch im Falle einer bestimmungsgemäßen Verwendung kann in der Rücktrittsfrist eine 100 %ige Wertminderung eintreten.

 (4) Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware an uns sind von Ihnen zu tragen. Die Ware ist per Paket oder Einschreiben zu versenden, damit die Ware sicher und unbeschädigt bei uns ankommt und im Falle des Verlusts die Ware nachverfolgt werden kann. Bewahren Sie den Versandbeleg als Nachweis auf, da die Rücksendung ggf. von Ihnen zu beweisen ist.

(5) Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der gelieferten Ware, für uns mit deren Empfang.

(6) Besteht kein Widerrufsrecht, haben Sie die Kosten einer Rücksendung und einer erneuten Zusendung zu tragen.            

(7) Ein Rücktrittsrecht besteht nicht für Windeltorten, die Kosmetik-/Hygieneartikel enthalten, weil diese aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für die Rücksendung geeignet sind im Sinne von § 5f Z 3 KSchG, da regelmäßig nicht sicher ausgeschlossen werden kann, dass sie nicht durch unsachgemäße Aufbewahrung in ihrer Qualität und Wirksamkeit beeinträchtigt wurden. Ein Rücktrittsrecht besteht auch nicht bei Dienstleistungen, mit deren Ausführung dem Verbraucher gegenüber vereinbarungsgemäß innerhalb von sieben Werktagen (§ 5e Abs. 2 erster Satz) ab Vertragsabschluß begonnen wird, sowie bei nach Kundenspezifikationen angefertigten Windeltorten.

B Allgemeine Bestimmungen

§1 - Urheberrecht / Schutz von Plänen und Unterlagen / Geheimhaltung

(1) Geschmacksmuster, Produkte, Pläne, Skizzen, Kostenvoranschläge und sonstige (technische) Unterlagen und sämtliche auf der Website verfügbaren Inhalte wie Logos, Prospekte, Kataloge, Muster, Präsentationen, Abbildungen, Fotos und ähnliches bleiben stets unser geistiges Eigentum. Jede Verwendung, insbesondere die Weitergabe, Vervielfältigung, Veröffentlichung und Zurverfügungstellung einschließlich des auch nur auszugsweisen Kopierens, bedarf unserer ausdrücklichen Zustimmung. Sie erhalten daran keine wie immer gearteten Werknutzungs- oder Verwertungsrechte.

(2) Die Marke „Storchengold“ sowie alle anderen Marken bildlicher oder anderweitiger Art und alle anderen Zeichen, Handelsnamen, Dienstleistungsmarken, Markennamen, Firmennamen, Illustrationen, Bilder und Logos, die auf unseren Produkten, unserer Website, auf Zubehör oder Verpackungen erscheinen (die „Marken“), sind und bleiben unabhängig davon, ob sie eingetragen sind oder nicht, ausschließliches Eigentum von Storchengold und/oder von dessen Lizenzgebern und sind durch die entsprechenden Urheberrechte und Abkommen zum Urheberrecht geschützt. Wir behalten uns alle diese Rechte vor.

(3) Alle anderen geistigen Eigentumsrechte (wozu ausnahmslos auch eingetragene und nicht eingetragene Designs, Urheberrechte und Patente zählen) an oder in Zusammenhang mit der Website, den darauf abgebildeten und/oder verfügbaren Produkten und dem Zubehör, Briefpapier oder den Verpackungen sowie sonstigen Dingen in Zusammenhang mit diesen Produkten, Ihrer Bestellung oder der Website („Geistige Eigentumsrechte“) sind und bleiben ausschließliches Eigentum von Storchengold und/oder dessen Lizenzgebern und sind durch die entsprechenden Gesetze und Abkommen über geistiges Eigentum geschützt. Wir behalten uns alle diese Rechte vor.

(4) Sämtliche oben angeführte Unterlagen können jederzeit von uns zurückgefordert werden und sind uns jedenfalls unverzüglich unaufgefordert zurückzustellen, wenn der Vertrag nicht zustande kommt.

(5) Sie verpflichten sich im Übrigen zur Geheimhaltung des Ihnen aus der Geschäftsbeziehung zugegangenen Wissens Dritten gegenüber.

(6) Vorbehaltlich der hierin verankerten Bedingungen räumen wir Ihnen eine widerrufbare, nicht-exklusive Lizenz ein, auf die Website zuzugreifen und diese persönlich zu nutzen. Dies beinhaltet jedoch nicht das Recht:

(a) zur Nutzung der Website in einer Weise, die den Ruf von Storchengold beeinträchtigen oder schädigen könnte;            
(b) zur Nutzung der Website zu kommerziellen oder geschäftlichen Zwecken jedweder Art. Die Website ist ausschließlich für Ihren persönlichen Gebrauch bestimmt.  
(c) zur Nutzung von Software-Robotern, Crawlern oder ähnlichen Datenerfassungs- und
-extraktions-Tools oder zu jedweden sonstigen Handlungen, die unsere Infrastruktur über Gebühr belasten könnte.

(7) Storchengold kann die in dieser Klausel verankerte beschränkte Lizenz jederzeit in eigenem Ermessen kündigen. Dies unbeschadet aller sonstigen Rechtsmittel, die uns nach anwendbarem Recht bei Verstoß gegen eine der hierin verankerten Bedingungen zustehen.

§2 - Inhalt

Storchengold ist darum bemüht sicherzustellen, dass die auf der Website veröffentlichten Informationen akkurat und vollständig sind. Allerdings übernimmt Storchengold keine Gewähr für die Exaktheit und/oder Fehlerfreiheit der Inhalte oder anderer auf der Website verfügbarer Informationen. Storchengold verspricht nicht, dass die Funktionalität der Website oder die Inhalte fehlerfrei sind, oder dass die Website, die Inhalte oder Server, über die diese bereitgestellt werden, frei sind von Viren, schädlichen Codes oder anderen potenziell schädlichen Komponenten. Storchengold empfiehlt allen Internetnutzern dafür Sorge zu tragen, dass ihre installierten Virenschutzprogramme auf dem neuesten Stand sind.

§3- Nichterfüllung / Liefer- und Leistungsverzug / Transport

(1) Wir weisen darauf hin, dass sämtliche Angaben zu Verfügbarkeit, Versand oder Zustellung eines Produktes lediglich voraussichtliche Angaben und ungefähre Richtwerte sind. Sie stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Versand- oder Liefertermine dar. Falls wir ohne unser Verschulden zur Lieferung der bestellte Ware nicht in der Lage sind, weil ein Lieferant von uns seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, sind wir Ihnen gegenüber zum Rücktritt berechtigt. Soweit eine Lieferung an Sie nicht möglich ist, weil die gelieferte Ware nicht durch die Eingangstüre, Haustüre oder den Briefkasten passt oder weil Sie nicht unter der von Ihnen angegebenen Lieferadresse angetroffen werden, obwohl Ihnen der Lieferzeitpunkt mit angemessener Frist angekündigt wurde, tragen Sie die Kosten für die erfolglose Anlieferung. Weiters werden entstandene Mehrkosten der Zustellfirma an Sie weiterverrechnet. Eine Rückerstattung des Kaufpreises ist bei Windeltorten, die Kosmetikartikel enthalten, ausgeschlossen, ebenso wie die Rückerstattung der Versandkosten in diesem Fall.

(2) Geringfügige Lieferfristüberschreitungen haben Sie jedenfalls zu akzeptieren, ohne dass Ihnen ein Schadenersatzanspruch oder ein Rücktrittsrecht zusteht.   

(3) Befinden Sie sich in Annahmeverzug, sind wir berechtigt, entweder die Ware bei uns einzulagern, wofür wir eine Lagergebühr von € 5,-- pro angefangenem Kalendertag in Rechnung stellen und gleichzeitig auf Vertragserfüllung bestehen oder nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten und die Ware anderweitig zu verwerten.

(4) Mangels ausdrücklicher gegenteiliger Vereinbarung tragen Sie die Kosten und das Risiko des Transportes bei Lieferungen.

(5) Sobald Sie das Produkt erhalten, geht das Schadens- und Verlustrisiko vollständig auf Sie über.

§4 - Garantie / Einseitige Leistungsänderungen  / Gewährleistungsrechte

(1) Aus optischen und handwerklichen Gründen  können etwaige Einmalsiegel entfernt werden, womit Sie sich einverstanden erklären. Storchengold verkauft keine gebrauchten, gefälschten oder qualitativ schlechteren Artikel als die auf dem Markt angebotenen entsprechenden Standard-Artikel, sondern ausnahmslos Originalware und Markenprodukte.

(2) Die Produktabbildungen müssen nicht immer mit dem Aussehen der gelieferten Produkte übereinstimmen. Sachlich gerechtfertigte und geringfügige Änderungen, die nicht den Preis betreffen, können unsererseits vorgenommen werden. Als Beispiel dienen z.B. saisonale Kosmetikartikel wie Sonnencreme (Frühling/Sommer) und Wind- & Wettercreme (Herbst/Winter), aber auch entsprechende Bekleidungsartikel, die unter anderem trotz sorgfältiger Bestellung durch das Unternehmen nicht mehr lieferbar bzw. erhältlich sind. Insbesondere kann es nach Sortimentserneuerungen der Hersteller zu Veränderungen im Aussehen und in der Ausstattung der Produkte kommen. Gewährleistungsrechte bestehen insofern nicht, als derartige Veränderungen geringfügig sind, die bedungenen oder gewöhnlich vorausgesetzten Eigenschaften nicht beeinträchtigen, das Produkt seiner Beschreibung gemäß verwendet werden kann und derartige geringfügige Veränderungen Ihnen daher zumutbar sind.           
Da jede Windeltorte ein handgefertigtes Einzelstück ist, kann das Endprodukt von der bildlichen Darstellung abweichen, auch unter Rechtfertigung der zuvor genannten Fälle.

(3) Die Ware ist nach der Ablieferung unverzüglich zu untersuchen. Dabei festgestellte Mängel sind ebenso unverzüglich, spätestens aber innerhalb von 12 Stunden nach Ablieferung unter Bekanntgabe von Art und Umfang des Mangels dem Verkäufer und der Post AG bekannt zu geben.
Verdeckte Mängel sind unverzüglich nach ihrer Entdeckung zu rügen. Wird eine Mängelrüge nicht oder nicht rechtzeitig erhoben, so gilt die Ware als genehmigt. Die Geltendmachung von Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüchen sowie das Recht auf Irrtumsanfechtung aufgrund von Mängeln, sind in diesen Fällen ausgeschlossen.

(4) Der Übernehmer hat stets zu beweisen, dass der Mangel zum Übergabezeitpunkt bereits vorhanden war. Im Falle von Mängeln werden wir in angemessener Zeit entweder eine Verbesserung oder den Austausch des Produktes veranlassen, es sei denn, die von Ihnen gewählte Verbesserung oder der Austausch wäre mit unverhältnismäßig hohem Kostenaufwand verbunden. In diesem Fall haben Sie ein Recht auf Preisminderung oder, sofern es sich nicht um einen geringfügigen Mangel handelt, das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufes.         
Wir können nach unserer Wahl in jedem Fall Ihren Verbesserungsanspruch durch Nachlieferung des gleichen Kaufgegenstandes erfüllen.

(5) Mangelhafte Waren sind an uns zurückzugeben, es sei denn, Sie haben sich zur Minderung des Kaufpreises entschlossen.

(6) Mängelansprüche verjähren in 2 Jahren ab dem Zeitpunkt der Ablieferung der Ware.

(7) Der Regressanspruch gem. § 933b ABGB ist ausgeschlossen.

§5 - Eigentumsvorbehalt

(1) Alle Waren werden von uns unter Eigentumsvorbehalt geliefert und die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung in unserem Eigentum.

(2) In der Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes liegt nur dann ein Rücktritt vom Vertrag, wenn dieser ausdrücklich erklärt wird. Bei Warenrücknahmen sind wir berechtigt, angefallene Transport- und Manipulationsspesen zu verrechnen.

(3) Eine Weiterveräußerung ist nur zulässig, wenn uns diese rechtzeitig vorher unter Anführung des Namens bzw. der Firma und der genauen Geschäftsanschrift des Käufers bekannt gegeben wurde und wir der Veräußerung zustimmen.

§6 - Schadenersatzansprüche

Schadenersatzansprüche in Fällen leichter Fahrlässigkeit sind ausgeschlossen; grobe Fahrlässigkeit ist vom Geschädigten nachzuweisen. Sämtliche Hinweise auf den Verpackungen und Beilegern sind zu beachten. Für eine davon abweichende Anwendung und/oder Handhabung wird keine Haftung übernommen.

§7 - Produkthaftung

Allfällige Regressforderungen, die Vertragspartner oder Dritte aus dem Titel „Produkthaftung“ iSd PHG gegen uns richten, sind ausgeschlossen, es sei denn, der Regressberechtigte weist nach, dass der Fehler in unserer Sphäre verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist.

§8- Leistungsverweigerungsverbote und Zurückbehaltungsverbote

Gerechtfertigte Reklamationen berechtigen nicht zur Zurückhaltung des gesamten, sondern lediglich eines angemessenen Teiles des Rechnungsbetrages.

§9 - Formvorschriften

Sämtliche Vereinbarungen, nachträgliche Änderungen, Ergänzungen, Nebenabreden usw. bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform, somit auch der Originalunterschrift oder der sicheren elektronischen Signatur.

§10 - Rechtswahl

Auf diesen Vertrag ist österreichisches materielles Recht anzuwenden, die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch.

§11- Gerichtsstandvereinbarung

(1) Die Vertragspartner vereinbaren österreichische, inländische Gerichtsbarkeit.

(2) Zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten ist das am Sitz unseres Unternehmens sachlich zuständige Gericht örtlich zuständig. Wir haben jedoch das Recht, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Vertragspartners zu klagen.  

(3) Für alle gegen einen Verbraucher, der im Inland seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat, wegen Streitigkeiten aus diesem Vertrag erhobenen Klagen ist eines jener Gerichte zuständig, in dessen Sprengel der Verbraucher seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat. Für Verbraucher, die im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses keinen Wohnsitz in Österreich haben, gelten die gesetzlichen Gerichtsstände.

§12- Erfüllungsort

Erfüllungsort ist sowohl für unsere Leistung als auch die Gegenleistung Wien.

§13 - Datenschutz

(1) Sie erteilen Ihre Zustimmung, dass die im Kaufvertrag mitenthaltenen personenbezogenen Daten in Erfüllung dieses Vertrages von uns automationsunterstützt und unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert und verarbeitet werden.

(2) Auf schriftliche Anfrage erteilen wir gerne Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Bestellung, gemacht werden.

(3) Ein Widerruf ist jederzeit möglich.

(4) Die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Vertragsabwicklung und zur Beantwortung von Anfragen verwendet. Die von uns erfassten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, ausgenommen sie dienen zum Zwecke der Vertragsabwicklung (z.B. Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten).

(5) Sie sind verpflichtet, uns Änderungen Ihrer Wohn- bzw. Geschäftsadresse bekannt zu geben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekanntgegebene Adresse gesendet werden.

§14 - Verzicht

(1) Sollten wir innerhalb der Laufzeit unseres Vertrags irgendwann nicht auf die strikte Erfüllung von Vertragspflichten oder Vorgaben aus diesen Bedingungen Ihrerseits bestehen oder eines unserer Rechte oder Rechtsmittel nicht wahrnehmen, die uns gemäß diesen Bedingungen zustehen, dann stellt dies keinen Verzicht auf diese Rechte oder Rechtsmittel dar und sind Sie damit nicht von der Erfüllung der betreffenden Pflichten entbunden.

(2) Ein Verzicht unsererseits auf die Behebung einer Säumnis Ihrerseits stellt keinen Verzicht im Hinblick auf eine weitere Säumnis dar.

(3) Ein Verzicht unsererseits auf Einhaltung von hierin verankerten Bedingungen ist nur dann wirksam, wenn er von uns ausdrücklich als Verzicht bezeichnet und Ihnen schriftlich unter Beachtung der Vorgaben aus Klausel §9 mitgeteilt wurde.

§15 - Sonstiges

Wir haften nicht für die verspätete oder nicht erfolgte Erfüllung unserer Pflichten aus diesen Bedingungen, wenn diese Verspätung bzw. Nichterfüllung durch Umstände bedingt ist, die sich unserer angemessenen Kontrolle entziehen.

Abonnieren Sie heute noch die storchenPOST.

.